Branchenbeispiele

Bauhauptgewerbe

Bauhauptgewerbe

Man unterscheidet Hochbau und Tiefbau

Während der Hochbau sich mit dem Erstellen von Gebäuden (Wohnhäuser, Kindergärten, Turnhallen, Fabrikhallen, Hotels, Krankenhäuser, Schulen, Büro- und Verwaltungsgebäude, Kaufhäuser etc.) befaßt,

zählt zum Tiefbau der Straßenbau, Kanalisationsbau und der Bau von Brücken, Flußdükern, Flußdurchquerungen, U-Bahnen, Kläranlagen usw.

Meist werden fahrbare Geräte im Baugewerbe bzw. der Bauindustrie eingesetzt. Teilweise werden aber auch stationäre Anlagen benötigt, wie z. B. Betonmischanlagen, die nach Beendigung des Bauvorhabens an andere Baustellen umgesetzt werden.

Diese Geräte gegen technische Risiken zu versichern ist eine existenzerhaltende Maßnahme und wird durch einen Versicherungsmakler in Ihrer Nähe gewährleistet.


Versicherbare Maschinen  
im Bauhauptgewerbe
  Versicherbar  
nach
Raupenbagger ABMG 92
luftbereifte Bagger ABMG 92
Turmdrehkrane ABMG 92
Raupenkrane ABMG 92
Planierraupen ABMG 92
Dieselwalzen ABMG 92
Rüttler ABMG 92
Kompressoren ABMG 92
Mischer ABMG 92
Ladegeräte (luftbereift und auf Raupen) ABMG 92
Hub- und Gabelstapler ABMG 92

Schadenbeispiele (in EURO umgerechnet)

1.) Kompressor (Schadenhöhe: 4.232, 12 €)

2.) Mobilbagger (Schadenhöhe: 11.736, 65 €)

3.) Radlader (Schadenhöhe: 3.765, 65 €)

4.) Kettenbagger (Schadenhöhe: 12.000, 00 €)

5.) Fünf Drehkräne auf einen Streich (Schadenhöhe: 3.550.000, 00 €)

6.) Turmdrehkran (Schadenhöhe: 17.872, 12 €)

7.) Bergung von Schaufelraupe und Mobilkran (Schadenhöhe: 800.000, -- €)

8.) Mobilkran fällt mit Pappel um (Schadenhöhe: 125.000, 00 €)

9.) fahrbare Betonpumpe (Schadenhöhe: 17.150, 00 €)

10.) Muldenkipper (Schadenhöhe: 15.264, 03 €)

11.) Radlader stürzt ab (Schadenhöhe: 22.982, 45 €)

12.) Raupenbagger mit Tieflöffel (Schadenhöhe: 922, 88 €)

13.) Radlader (Schadenhöhe: 59.000, 00 €)

14.) Radlader (Schadenhöhe: 6.035, 77 €)


1.) Kompressor

Schadenhöhe: 4.353, 12 €

Im Verdichterblock eines Kompressors befand sich zu wenig Öl, so daß dieser beschädigt wurde und ersetzt werden mußte.


2.) Mobilbagger

Schadenhöhe: 11.736, 65 €

Ein Mobilbagger wurde in schwierigem Gelände eingesetzt. Dabei brach der linke vordere Achsschenkel und das nach außen abgehende Rad riß die Antriebswelle heraus. Die Achse mußte ausgetauscht werden.


3.) Radlader

Schadenhöhe: 3.765, 65 €

Während der Arbeiten platzte der Kühlwasserschlauch, welches nicht sofort vom Fahrer bemerkt wurde. Der Motor überhitzte sich und beschädigte zwei Kolben und andere wesentliche Teile des Motors.


4.) Kettenbagger

Schadenhöhe: 12.000, 00 €

Der Kettenbagger sollte eine Baugrube ausheben. Dabei wurden infolge Materialüberlastung der Löffelzylinder und die Kolbenstange beschädigt. Im Löffelzylinderflansch rissen Stehbolzen ab, und die Kolbenstange wurde durch einen Schlag verbogen.


5.) Fünf Drehkräne auf einen Streich

Schadenhöhe: 3.550.000, 00 €

Der Nord-Ostsee-Kanal erhielt eine neue Brücke und die alte Hochbrücke mußte abgerissen werden.

Um den Abriß zu bewerkstelligen setzte die Abbruchfirma verschiedene schwere Autokräne ein, die das zerlegte Bauwerk von den Auflagern heben und auf dem Erdboden absetzen sollte.

Zum Abheben eines etwa 400 Tonnen schweren Brückenfeldes wurden an der Hangseite zwei 400-Tonnen-Kräne mit einer Traverse und an der Wasserseite ein 600-Tonnen-Gittermastkran angeschlagen. Zur Sicherung der wasserseitigen Pendelstütze wurden zwei 200-Tonnen-Teleskopauslegerkräne positioniert.

Während die Last angehoben wurde, neigte sich plötzlich der 600-Tonnen-Kran, vermutlich wegen einer versagenden Winde, und stürzte in sich zusammen. Dies löste eine Kettenreaktion aus, in dessen Folge alle weiteren vier Kräne weitestgehend zerstört bzw. schwer beschädigt wurden, als das Brückenteil aus der Traverse rutschte und zu Boden fiel.


6.) Turmdrehkran

Schadenhöhe: 17.872, 12 €

Zur Nutzung auf einer Baustelle sollte ein Turmdrehkran aufgerichtet werden. Unmittelbar vor Beendigung des Montagevorganges riß das Halteseil und der Turm und der noch nicht aufgerichtete Katzausleger stürzten auf eine Wiese.

Die Schwere der Beschädigungen an Turm, Ausleger, Laufkatze sowie der Kugeldrehverbindung ließen eine Instandsetzung nicht mehr zu, so daß der Schaden auf Totalschadenbasis abgerechnet werden mußte.


7.) Bergung von Schaufelraupe und Mobilkran

Schadenhöhe: 800.000, 00 €

Mangelnde Sorgfalt bei der Beurteilung der Tragfähgkeit des Untergrundes am Aufstellungsort sorgte für einen Schaden, der eine Schaufelraupe in einen Kanal stürzen und den zur Hilfe herbeigeholten 130 Tonnen schweren Mobilkran folgen ließ.

Erst nach zwei Monaten gelang es, mit einem 400-Tonnen-Kran, etlichen Winden und unter ständiger Kontrolle des Untergrundes, die beiden Maschinen zu bergen. Dabei wurden Taucher eingesetzt, die die Geräte jeweils unter Wasser demontierten. Allein die Bergungskosten wurden mit 200.000, -- € veranschlagt. Sie waren in diesem Falle unlimitiert mitgedeckt.


8.) Mobilkran fällt mit Pappel um

Schadenhöhe: 125.000, -- €

Zur Beseitigung einer zu fällenden Pappel wurde ein Autokran mit einer Traglast von maximal 80 t eingesetzt. Die Hubhöhe betrug - ohne zusätzliche Klappstütze - 43 m.

Beim Aufstellen des Krans mußte der Kranführer ungünstige Geländeverhältnisse berücksichtigen und war offenbar bei der Beurteilung des Gewichts der Pappel überfordert.

Die beiden gegenüberliegenden Schiebeträger und alle vier Abstützzylinder waren ausgefahren und der Baum im oberen Drittel angeschlagen, als die Arbeiter den Baum am Stumpf absägten. Als der Baum anfing, sich von seinem Stumpf zu lösen, stürzte er gemeinsam mit dem Autokran zu Boden.


9.) fahrbare Betonpumpe

Schadenhöhe: 17.150, 00 €

Als während des Pumpvorganges die Pumpe plötzlich aussetzte, konnte trotz der sofortigen Reinigung der Rohre ein Aushärten des Betons nicht verhindert werden. Das Pumprührwerk erlitt eine Hubverkürzung, so daß der Pumpwagen nur noch mit halber Leistung eingesetzt werden konnte. Die Betonpumpe mußte ausgetauscht werden.


10.) Muldenkipper

Schadenhöhe: 15.264, 03 €

Auf aufgeweichtem Boden war ein Muldenkipper eingesunken und auf die rechte Seite gestürzt. Das Fahrzeug lag direkt an einer Böschung und drohte abzustürzen, was den Fahrer veranlaßte, das Fahrzeug fluchtartig zu verlassen, ohne vorher den Motor abzustellen.

Die Ölversorgung fiel daraufhin aus und es kam zu einem Motorschaden, in dessen Folge, die Kurbelwelle, zwei Kolben, der Turbolader und die Nockenwelle ersetzt werden mußten.


11.) Radlader stürzt ab

Schadenhöhe: 22.985, 00 €

Auf aufgeweichtem Boden und unwegigen Gelände sollte eine Straße verbreitert werden. Dabei rutschte das Fahrzeug an der Böschung herunter, überschlug sich mehrfach und blieb im Morast stecken. Der Fahrer wurde aus der Kanzel geschleudert und leicht verletzt. An dem Radlader entstand Totalschaden.


12.) Raupenbagger mit Tieflöffel

Schadenhöhe: 922, 88 €

Während der Aushubarbeiten zu einer Baugrube riß die Lippe des Tieflöffels. die Lippe mußte ausgetauscht werden.


13.) Radlader

Schadenhöhe: 59.000, 00 €

Der neu eingestellte Fahrer überlastete den Radlader, in dessen Folge der linke Achskopf des Fahrzeugs brach. Hierdurch wurde der gesamte äußere Antrieb mit Steckachse und vorderem Differentialgetriebe beschädigt. Die Seitenwange des Wagens wurde ebenfalls verbogen und mußte repariert werden.


14.) Radlader

Schadenhöhe: 6.035, 77 €

Während der Einweisung eines neu eingestellten Fahrers ließ dieser die vollbeladene Schaufel auf den Boden fallen. Die Kolbenstange wurde verbogen und mußte ersetzt werden.

 
© 2008 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber dieser Domain Diese Seite weiterempfehlen zurück
Branchenbeispiele
Branchenübersicht
  • Bauhauptgewerbe

  • Dienstleistung

  • Druck-/Papiergewerbe

  • Gesundheitswesen

  • Holzverarbeitung

  • Kunststoffverarbeitung

  • Maschinenbau

  • Nahrung/Genußmittel

  • Spedit./Verkehr/Lager

  • Technische Versicherungen
    Maschinenversicherung
  • stationäre Maschinen

  • fahrbare Geräte

  • Elektronikversicherung
    Montageversicherung
    Bauleistungsversicherung
    Maschinen-BU-Versicherung
    Elektronik-BU-Versicherung
    Maschinen-Mehrkosten-Vers.
    Bauleistungs-Versicherung
    Elektronik-Datenträger-Vers.
    Elektronik-Mehrkosten-Vers.
    Formulare
    Kurzmitteilung
    Maschinenverzeichnis
    Anfrageformular
    Downloads
    Vergleich AMB91-Inhalt
    Vergleich ABMG92-KFZ
    Vergleich Elektronik-Inhalt
    Maschinenverzeichnis
    Bereiche
    Private Versicherungen
    Gewerbliche Versicherungen
    Vorsorge
    Finanzierung
    Investment
    Versicherungsbedingungen
    Gesetzestexte
    Versicherungsklauseln
    Versicherungslexikon
    Allgemeine Informationen
    Formulare
    Tarifrechner
    Schadenservice
    Spezielle Schadeninfos:
    Technische Versicherungen:
    - Sofortmaßnahmen BU-Schaden
    - Schadenbeispiele
    - Notfallplanung allgemein
    - Erstmaßnahmen allgemein
    Feuer
    - Erstmaßnahmen
    - Vorteile der Sanierung
    - Sanierungsverfahren
    - Projektmanagement
    Wasser
    - Erstmaßnahmen
    - Vorteile der Sanierung
    - Sanierungsverfahren
    - Projektmanagement
    Sturm
    - Erstmaßnahmen
    - Vorteile der Sanierung
    - Sanierungsverfahren
    - Projektmanagement
    Explosion
    - Erstmaßnahmen
    - Vorteile der Sanierung
    - Sanierungsverfahren
    - Projektmanagement