Investment
geschlossene Fonds
Lebensversicherungs Fonds

Steuern

Die Rückflüsse sind nach der geltenden Praxis nahezu steuerfrei für den deutschen Investor zu vereinnahmen, da die am Markt befindlichen Fonds vermögensverwaltend geprägt und die Rückflüsse aus den Risikopolicen steuerfrei sind. Da diese Policen selbst keine Rückkaufswerte haben, kann auch bei der Übertragung im Erbschafts- oder Schenkungsfall mit deutlichen Steuervorteilen gerechnet werden.

Während bei den Kapitallebensversicherungen die Korrelation zum Kapitalmarkt recht hoch ist, haben die Risikolebensversicherungen den Vorteil, dass sie praktisch unabhängig von dem Kapitalmarkt ihre Rendite erzielen. Die Idee ist es, dass der Anleger eine Risikolebensversicherungs-Police eines Versicherten (über einen sogenannten Provider) kauft. Die Prämien werden vom Fonds weiterbezahlt und der Fonds erhält die Versicherungsprämie bei Fälligkeit der Police (in der Regel Ableben des Versicherten). Der Versicherte hat den Vorteil, dass er aufgrund des Verkaufes der nicht mehr benötigten Police finanzielle Freiräume erhält und der Fonds kann für Anleger eine attraktive Rendite erwirtschaften.

 
© 2008 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber dieser Domain Diese Seite weiterempfehlen zurück
Lebensversicherungs Fonds
gebrauchte US-Policen
Steuern
Sicherheit
geschlossene Fonds
Immobilienfonds Inland
Immobilienfonds Ausland
Schiffsbeteiligung
Venture Capital Fonds
ökologische Fonds
Medien Fonds
Lebensversicherungs Fonds
Sonstige Fonds
Investment
Aktienfonds
Rentenfonds
Dachfonds
geschlossene Fonds
Hedge-Fonds
Verzinsliche Wertpapiere
Aktien
Genussscheine
Indexzertifikate
Investmentanteilscheine
Optionsscheine
Formulare
Kurzmitteilung
Bereiche
Private Versicherungen
Gewerbliche Versicherungen
Vorsorge
Finanzierung
Investment
Versicherungsbedingungen
Gesetzestexte
Versicherungsklauseln
Versicherungslexikon
Allgemeine Informationen
Formulare
Tarifrechner
Schadenservice