Investment

Indexzertifikate

Indexzertifikate

Diese Zertifikate werden auch Indexpartizipationsscheine, Partizipationsscheine oder Participation Units genannt. Dem Käufer wird ein Recht auf Zahlung eines Geld- oder Abrechnungsbetrages eingeräumt, dessen Höhe vom Wert des Index am Fälligkeitsdatum abhängt. Die Laufzeit ist meistens mehrjährig. In der Regel findet während der Laufzeit keine periodische Zinszahlung oder Ausschüttung von Dividenden statt. Der Anleger kann durch den Kauf eines Zertifikates an der Entwicklung des zugrundeliegenden Index teilnehmen, ohne die im Index enthaltenen Wertpapiere einzeln zu kaufen.

a)Funktionsweise
Zu den Bewegungen des Index verläuft der Preis eines Indexzertifikates meistens parallel, positiv als auch negativ. Ein steigender bzw. rückläufiger Index führt im allgemeinen also zu höheren bzw. sinkenden Zertifikatspreisen.
b)Grundlagen
  • Index
    Ein Index stellt die Entwicklung an Wertpapiermärkten dar und ist ein künstliches Gebilde. Die häufigste Erscheinungsform bei Wertpapierindizes sind Rentenindizes und vor allem Aktienindizes; diese werden, wie auch andere Indizes, in einer einzigen Zahl ausgedrückt. Aktienindizes sind Gradmesser für die Entwicklung an Aktienmärkten. Die Veränderungen im Stand eines Aktienindex spiegeln die Kursveränderungen der zugrundeliegenden Aktien wider.
    Bekannte Aktienindizes sind
    • der deutsche DAX(r),
    • der europäische Dow Jones STOXX(r),
    • der amerikanische S&P 500(r),
    • der japanische Nikkei 225(r),
    • der britische FT 100(r) und
    • der französische CAC 40(r).


    Der DAX setzt sich zum Beispiel aus 30 inländischen Standard-Aktien zusammen.
    Es gibt zwei Arten:
    • Preis-Indizes (Der Preis-Index zeichnet die reine Kursentwicklung und auch die vorgenommenen Abschläge bei der Dividendenzahlung nach.)
    • Performance-Indizes (Bei der Berechnung des Performance-Index werden nur die Kursveränderungen berücksichtigt, die vom Markt ausgelöst worden sind; Bezugsrechte sowie Dividenden werden automatisch rechnerisch wieder in die Aktien investiert.)
  • Preis
    In der Regel setzt sich der Preis des Indexzertifikates aus zwei Faktoren zusammen: der Höhe des Index und dem Preis des zugrundeliegenden Titels. Beispiel: Bezugsverhältnis 1:10, Index von 1.000 = Preis des Zertifikates etwa 100, -- €; Bezugsverhältnis 1:1, Index von 1.000 = Preis des Zertifikates etwa 1.000, -- €. Wenn den Indexzertifikaten ein Preis-Index zugrunde liegt, können diese mit einem Abschlag zum Indexstand notiert werden. Dieser Indexstand entspricht dem aktuellen Wert der erwarteten Dividendenzahlung der im Index enthaltenen Aktien.
    Die nachfolgend dargestellten Grafiken zeigen den Zusammenhang zwischen dem Wert des Index-Partizipationszertifikates und dem Wert des Index zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Laufzeit des Zertifikates.
    Performance-Index           Preis-Index
  • Handel
    Indexzertifikate können börslich und/oder außerbörslich in den Handel kommen. Täglich werden vom Emittenten An- und Verkaufskurse für die Zertifikate gestellt; der Anleger kann also bis zum Ende der Laufzeit jederzeit Zertifikate zu Marktpreisen kaufen oder verkaufen.
  • Rückzahlung in bar
    Bei Indexzertifikaten erwirbt der Anleger keinen Anspruch auf die dem Index zugrundeliegenden Wertpapiere. Bei Rückgabe oder Fälligkeit erfolgt eine Zahlung in Höhe eines Abrechnungsbetrages. Dieser Betrag richtet sich nach dem Stand des zugrundeliegenden Index. Mitunter können die Emissionsbedingungen eine Obergrenze des Index vorsehen (Cap). Solange der Cap nicht überschritten wird, entsteht kein Nachteil. Zertifikate, die sich dieser Obergrenze nähern oder sie überschreiten, können gegenüber dem Index mit einem Abschlag gehandelt werden.
    Mitunter verpflichtet sich der Emittent ergänzend zum Rückkauf der Zertifikate zu bestimmten Terminen während der Laufzeit (Cash-out-Termine).
  • Laufzeit
    Indexzertifikate haben meistens eine mehrjährige Laufzeit, diese kann durch den Emittenten verlängert werden.
 
© 2008 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber dieser Domain Diese Seite weiterempfehlen zurück
Investment
Aktienfonds
Rentenfonds
Dachfonds
geschlossene Fonds
Hedge-Fonds
Verzinsliche Wertpapiere
Aktien
Genussscheine
Indexzertifikate
Investmentanteilscheine
Optionsscheine
Formulare
Kurzmitteilung
Bereiche
Private Versicherungen
Gewerbliche Versicherungen
Vorsorge
Finanzierung
Investment
Versicherungsbedingungen
Gesetzestexte
Versicherungsklauseln
Versicherungslexikon
Allgemeine Informationen
Formulare
Tarifrechner
Schadenservice