Private Versicherungen

Glasbruch-Versicherung

Die logische Ergänzung zu Ihrer Hausratversicherung

Versichert werden alle zur Wohnung gehörenden Scheiben - auch aus Kunststoff - von

  • Fenstern,
  • Türen,
  • Balkonen,
  • Terrassen,
  • Wänden,
  • Wintergärten,
  • Veranden,
  • Loggien,
  • Wetterschutzvorbauten,
  • Dächern,
  • Brüstungen und
  • Duschkabinen.

Außerdem die Scheiben von

  • Bildern,
  • Schränken und
  • Vitrinen;
  • Stand-, Wand- und Schrankspiegeln;
  • Glasplatten und Glasscheiben (bzw. Sichtfenster) von
    • Öfen,
    • Elektro- und Gasgeräten sowie
    • die Glaskeramik-Kochfläche des Elektroherds oder
      der Elektrokochmulde (gegen Mehrbeitrag oder im Tarif enthalten).

für die Versicherung ist das Ausmessen und Auflisten der einzelnen Scheiben nicht erforderlich, weil die Glasversicherung meist in pauschaler Form angeboten wird.

Allerdings ist darauf zu achten, dass bestimmte Größen nicht überschritten werden. So gibt es Versicherer, die alle Scheiben bis 6 qm versichern, während andere Versicherer sogar bis 8 qm in den Versicherungsschutz einschließen. Darüber hinausgehende Scheibengrößen müssen dann insgesamt separat versichert werden.

 
© 2008 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber dieser Domain Diese Seite weiterempfehlen zurück

Private Vers.
private Vermögensplanung
Hausrat
Elementarschäden
Glasbruch
Kfz-Versicherung
Private Haftpflichtrisiken
Rechtsschutz
Wohngebäude
Tarifrechner
Glasbruchversicherung
Vergleich
Glasversicherung
Formulare
Kurzmitteilung
Anfrageformular
Sachschaden (Glasbruch)
Downloads
Schd.anzeige Glasbruch
Bereiche
Private Versicherungen
Gewerbliche Versicherungen
Vorsorge
Finanzierung
Investment
Versicherungsbedingungen
Gesetzestexte
Versicherungsklauseln
Versicherungslexikon
Allgemeine Informationen
Formulare
Tarifrechner
Schadenservice